Einbrecher werfen Gullydeckel in mehrere Autos

Foto: Yannick Rautenberg // Radio Hitwave

Für Autobesitzer gibt es kaum etwas schlimmeres als ein gestohlenes Auto. Doch nah dran ist jetzt eine neue Einbruchsmasche. Die Diebe werfen Gullydeckel in Autos, die sie in der Nähe aus Kanalschächten ausgehoben haben. Das ist in den vergangenen Wochen überall in Deutschland immer wieder passiert. Dabei wurden allerdings nur USB-Sticks mit Musik und ein Serviceheft geklaut. Der Schaden beträgt aber mehrere Tausend Euro. Eine Anwohnerin in Hamm hörte einen lauten Knall, aber dachte sich noch nichts dabei. Sie bemerkte erst was passiert war, als sie gegen 22 Uhr zu ihrem Auto ging und die kaputte Scheibe entdeckte. Danach rief sie sofort die Polizei. Die anderen Besitzer der aufgebrochenen Autos bemerkten es erst am nächsten Morgen. Von den Tätern fehlt momentan jede Spur.