Hitwave-Buchtipp: Gregs Tagebuch 14 – Voll daneben!

Coverbild

Gregs Tagebuch ist zurück mit einer weiteren Geschichte aus dem Leben der Familie Heffley und ihrem Sohn Greg, der sein Leben in einem Tagebuch niederschreibt. „Voll daneben“ heißt nun der mittlerweile 14. Band der Erfolgsreihe.

Der neue Teil erzählt die Geschichte, wie die Heffleys unerwartet Geld bekommen und daraufhin ihr Haus renovieren möchten. Doch das Leben stellt sich für die Familie auf einer Baustelle schwieriger heraus, als vorher angenommen. Am Ende weiß die Familie nicht mal mehr, ob sie das baufällige Haus noch retten können, oder sie doch aus der Stadt in ein Neues ziehen müssen.

Die Buchreihe, die von Jeff Kinney 2008 erschaffen wurde, dreht sich um Greg Heffley, der es kaum erwarten kann, erwachsen zu werden. Mit seinem Freund Rupert, seinen Brüdern Gregory und Manny und seinen Eltern erlebt er immer wieder Abenteuer und schreibt seine Erfahrungen als Art Comic in sein Tagebuch.

Das sagt Hitwave-Reporterin Madita Ehm zum Buch:

Die Kinder- und Jugendbuchreihe, die nun schon seit langer Zeit erfolgreich läuft, ist immer noch ein Highlight für Kids, Erwachsene und Lesemuffel. Trotz dutzender Bände schafft es Jeff Kinney, Gregs Leben immer noch interessant und ständig mit neuen Ideen darzustellen. 

Die einfache Lese-Art die mehr wie ein Comic aufgebaut ist, bietet auch für den Lesefaulen etwas und regt an, in Gregs Teenagerleben einzutauchen und sich mit seiner manchmal etwas eigenwilligen Art zu identifizieren. Auf jeden Fall ein Lesetipp für Groß und Klein.