Neuvorstellung: The Weeknd – „After Hours“

Lange mussten wir warten, doch nach vier veröffentlichten Singles und einem Liveauftritt bei der „Late-Night-Show“, veröffentlichte „The Weeknd“ jetzt sein neues Album „After Hours“. Es ist Abel Tesfayes, wie The Weeknd mit bürgerlichem Namen heißt, mittlerweile viertes Studioalbum. Es umfasst 14 Songs, von denen vier vorab veröffentlich wurden. Diese sind: „Heartless“, „In your Eyes“, „Blinding Lights“ und „After Hours“, von dem das Album seinen Namen bekam.

Besonders „Blinding Lights“ wurde schon kurz nach der Veröffentlichung ein riesen Erfolg und knüpfte somit an Abels ältere Hits wie „Starboy“ und „Call Out My Name“ an. Das Album richtet sich direkt an seine Zuhörerschaft, aber auch an die Allgemeineheit. In einer Presseerklärung zu seinem neuen Album heißt es von The Weeknd: „Lasst die Musik uns allen in diesen dunklen Zeiten helfen.“ Damit weist der Musiker offensichtlich auf die sich weltweit ausbreitende Corona-Pandemie hin. Zudem lässt er auf seiner bevorstehenden Welt-Tournee kein einziges Konzert absagen. Während diverse Künstler, wie BTS oder Billie Eilish entweder Vorverkäufe verschieben mussten, oder gar ganze Konzerte canceln, finden jedoch offiziell noch alle Konzerte auf seiner Tour statt.

Wer gerne R’n’B hört, für den ist dieses Album auf jeden Fall etwas. „The Weeknd“ kombiniert hier seinen alten und typischen Sound mit modernen Beats und schafft somit eine neue Richtung, die sehr individuell ist.