Deutsche Musiker veranstalten Online-Musikfestival

Während der Corona-Pandemie ist „Social Distancing“ momentan das wichtigste Gebot. Es geht darum, dass Menschen auf Distanz zueinander bleiben sollen, um sich nicht mit dem Coronavirus zu infizieren. Das betrifft natürlich auch viele Künstler, die ihre Konzerte absagen müssen. Viele in der Musikwelt fürchten um ihre Existenz und andere nutzen die Auszeit, um neue Songs zu schreiben. Jetzt veranstalten einige zum zweiten Mal ein Home Konzert für ihre Fans über Instagram, um auch in schweren Zeiten mit dabei zu sein.

Nachdem bereits John Legend und Charlie Puth anfingen ein Konzert via Social Media zu geben, zogen auch die deutschen Stars nach und starteten am vergangenen Sonntag ein  #WIRBLEIBENZUHAUSEFESTIVAL mit vielen verschiedenen Sängern und Sängerinnen, wie Max Giesinger, Lea oder Nico Santos,die Live über Instagram an ihre Fans sendeten. Über 70.000 Menschen streamten die kleinen Home Konzerte der Künstler und waren begeistert.

Auf den jeweiligen Instagramprofilen wurde dann jeweils eine halbe Stunde vor der Kamera performt, bis dann der nächste Künstler an der Reihe war. Nach und während den Auftritten gab es viel positives Feedback. Die Zuhörer freuten sich über etwas Abwechslung im Alltag zu bekommen. Die Musiker lässt die Pandemie nicht kalt, so schrieb zum Beispiel Max Giesinger einen Teil seiner neuen Single „Nie besser als jetzt“ um, in „Nie stärker als jetzt“ , um sich der Situation etwas anzupassen. Viele internationalen Stars haben jetzt über die soziale Aktionsplattform Global Citizien eine Aktion gestartet und streamen jeden Abend ab 21 Uhr von Zuhause. Bei der zweiten Auflage am 29. März sind nochmal deutlich mehr Künstler dabei.