Disney+, Netflix oder Amazon Prime – was ist sinnvoll?

obs/The Walt Disney Company GSA

Am Dienstag ist der neue Streaming Dienst Disney+ auch in Deutschland gestartet und nun mit 500 Filmen und 350 Serien verfügbar. Seit dem 12. November ist Disney+ schon in den USA zu streamen, nun also auch in Deutschland. Für alle, die den Dienst gekauft haben, gibt es jetzt schon eine Wartezeit von etwa einer Woche, da Disney mit den ganze Aufträgen nicht mehr nachkommt. Das kann natürlich auch daran liegen, dass viele Leute wegen des Coronavirus zu Hause sind und Langeweile haben. Wegen der aktuellen Belastungen der Internetleitungen musste der Start in Frankreich auf den 7. April verschoben werden.

Aber was ist jetzt eigentlich mit den Leuten, die schon Netflix oder Amazon haben, brauchen die jetzt auch Disney+?

Seit dem 12. November läuft Disney+ jetzt in den USA und seitdem läuft auch kein Disney Film mehr auf Netflix oder Amazon Prime. Wen das bisher nicht gestört hat, den wird das auch in der nächsten Zeit nicht stören. Da wäre Disney+ also nicht so wichtig. Wer aber den ein oder anderen Film von Disney gucken, der kann Disney+ auch für einen Monat buchen.