Die Bundesliga startet mit Geister-Derby

Foto: derJani / Pixabay.com

Samstag geht es endlich wieder los. Die Bundesliga startet wieder. Erstmal wird ohne Zuschauer gespielt, das heißt, es gibt Geisterspiele, bei denen nur die beiden Mannschaften und Ordner im Stadion sein dürfen. Außerdem müssen die Trainer am Spielfeldrand Masken tragen. Des weiteren müssen alle Mannschaften regelmäßig auf Covid-19 getestet werden und vor dem Saisonstart alle in Quarantäne in ein Hotel.

Kritiker sagen sagen, dass es vor allem bei Abendspielen sehr schwierig zu kontrollieren wird, ob es Fanansammlungen vor den Stadien gibt. Aber auch die mögliche Ansteckungsgefahr durch nicht erkannte Infizierungen in vereinzelten Vereinen wird stark kritisiert. So gab es bereits Fälle bei Dynamo Dresden oder auch dem 1. FC Köln.

Am Wochenende startet die Bundesliga dann mit dem Kracher Dortmund gegen Schalke, Frankfurt gegen Gladbach, Union Berlin gegen Bayern und Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen.