Während des Lockdowns kann man sich momentan ja nicht mit seinen Freunden treffen und muss auch auf Kino oder andere Freizeitaktivitäten verzichten. Dabei greifen viele Leute auf Streamingdienste zurück und gucken Filme und Serien. Hitwave Reporterin Kimberly Klages empfiehlt euch die amerikanische Serie Seattle Firefighters.

Die Serie spielt, wie der Name schon sagt, in Seattle. Dort arbeiten sechs junge Feuerwehrmänner- und frauen zusammen auf der Station 19, wo sie jeden Tag neue gefährliche Einsätze haben und die Alltagsschwierigkeiten bewältigen. Außerdem gibt es zwischen den Einsätzen viele Einblicke in das Privatleben der Feuerwehrleute. Die ganze Serie ist ein Ableger der Krankenhausserie „Grey’s Anatomy“, kann ich auch jedem empfehlen, denn die Serie ist quasi wie die amerikanische Version von der deutschen Krankenhaus Serie „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“.

Von Seattle Firefighters gibt es mittlerweile vier Staffeln, wobei die vierte Staffel noch nicht in Deutschland ausgestrahlt wurde. Als Fazit kann ich jedem, der auf Action steht und gerne mal in das Leben der jungen Feuerwehrleute hereinschauen möchte, die Serie empfehlen.