Mal wieder so richtig Party machen und mit tausend Menschen zusammen die Lieblingsband live hören – das ist in Zeiten der Pandemie unvorstellbar. Monate lang mussten Freizeitaktivitäten flachfallen. Denn sich mit mehreren hundert Leuten zu treffen, war einfach nicht möglich. Jetzt gibt es aber etwas Licht am Ende des Tunnels, sodass sogar wieder einige Testkonzerte stattfinden konnten.

Ende März fand in Barcelona so ein Konzert statt. 5000 Menschen konnten zumindest für einen Abend lang ausgelassen feiern und mussten dabei keinen Abstand einhalten oder Masken tragen. Die einzige Regel war, dass sich zuvor alle Teilnehmer in einem der drei aufgebauten Testzentren testen lassen mussten. War das Ergebnis negativ, stand dem Besuch des Konzerts nichts mehr im Weg.

Dieses Pilotprojekt war sehr erfolgreich. Die Besucher waren auf jeden Fall begeistert und hoffen, dass auf diesem Weg im Sommer wieder mehr Konzerte und Kulturveranstaltungen stattfinden können.

Auch in Liverpool gab es ein ähnliches Projekt. Auch hier kamen 5000 Menschen zusammen und konnten, ohne auf den Abstand zu achten, ausgelassen auf dem Konzert feiern. So könnten in Zukunft also auch bei uns wieder Konzerte stattfinden.

Foto: Simon Brinkmann