Der Oktober ist für viele Fußballfans und Zocker eigentlich der Monat im Jahr, denn dann kommt immer das neueste FIFA raus. Auch in diesem Jahr brachte EA das beliebte Fußballspiel auf den Markt. Unser Reporter Leon hat das Spiel getestet.

Besonders günstig bekommt das Spiel traditionell, wer es sich vorbestellt. Ein weiterer Vorteil: man hat es dann direkt am ersten Tag. EA hat wieder einiges neues in das aktuelle FIFA mit eingebaut. Wie immer ist die Grafik etwas besser geworden und Spieler sehen wieder echter aus. Außerdem hat EA einige Spieler für das neue Spiel genau analysiert und ihre genauen Lauf/ Schussarten etc. aufgezeichnet. Diese wurden nun ins Spiel eingebaut und man bekommt so einen noch besseren Spielfluss. Für den Karrieremodus hat sich EA auch etwas ganz besonderes ausgedacht: Jetzt kann man nämlich seinen eigenen Verein erstellen und mit ihm eine große Karriere als Trainer starten. Ihr könnt alles einstellen und eure Trikots, euer Wappen und euer Stadion selbst designen. Auch neue Spielszenen vor und nach dem Spiel wurden eingebaut. Der beliebte Spielmodus „Ultimate Team“ bleibt in den meisten Fällen gleich, aber auch dort ist Spaßfaktor weiterhin gegeben. Was ich vielleicht etwas zu bemängeln ist, dass die Torhüter einfach viel zu gut sind. Da ist es ist viel zu schwer, ein Tor zu schießen.

Die Standard Version kostet 70€, der Preis kann aber in den weiteren Versionen auf bis zu 90€ ansteigen.

Foto: Electronic Arts