Bienvenue à Paris! Nach Mailand, London und New York macht die Stadt der Liebe und Mode den krönenden Abschluss der Fashion Week. Direkt vor dem Eiffelturm gabs in der letzten Woche eine große Show von aktuellen Top Brands und trendiger Mode.

Louis Vuitton, Hermes und Givenchy – zahlreiche Models präsentierten die neuesten Kleidungsstücke verschiedener Marken. Und das alles ganz unter dem Motto “Haute Couture”. Besondere Highlights waren dabei das Debüt des jungen Designers Charles de Vilmorin und der Eröffnungswalk der Luxusmarke Dior. Der neueste Schrei in der Modewoche waren auf jeden Fall extravagante Designs sowie elegante und knallbunte Looks. 

Stars und Sternchen blieben natürlich auch nicht aus. So war zum Beispiel US Rapperin Cardi B am Start. Hoher Besuch kam auch aus der Politik. Brigitte Macron, Frau des Präsidenten Frankreichs, war ebenfalls zu Gast bei der vielbesuchten Veranstaltung. 

Trotz einiger weniger Einschränkungen durch Corona, war die Modewoche ein voller Erfolg. Viele Besucher feierten besonders diese Message “Because they’re worth it”. L’oreal Paris sprach sich in diesem Jahr unter diesem Statement besonders für Vielfalt und Gerechtigkeit unter Männern und Frauen aus.

Wer uns wann zum nächsten mal die neusten Trends auf der Fashion Week vorstellen wird, ist noch nicht offiziell bekannt. Aber eins ist sicher: Auf das beliebte Event in den Modemetropolen werden wir auch in den nächsten Jahren nicht verzichten müssen.

Foto: Simon Brinkmann